Online Hörbuch – Alles über Hörbücher

Welch ein Ohrenschmaus…

XML Feed


13
Jan

Hörbuch-Bestseller 2008 – Feuchtgebiete bis Ich bin dann mal weg

Das Jahr 2008 ist vorbei und wir blicken zurück auf die beliebtesten Hörbücher 2008. Aus den Listen von Amazon.de und buecher.de ergeben sich eine Auswahl an den favorisierten Hörbüchern aus dem gesammten Jahr.

Nachwievor ist Hape Kerkelings „Ich bin dann mal weg“ eines der meistgekauften Hörbücher im vergangenem Kalenderjahr. Die Geschichte über seinen gelaufenen Jakobsweg vom Komödianten Hans-Peter Kerkeling schafft es den Zeitgeist von Spiritualität und Witz zu bündeln, und den Leser/Hörer zu fesseln.

Dass neue Arten des Schreibens den Zeitgeist treffen, merkt man auch an Charlotte Roches „Feuchtgebiete“. Frech und direkt sagt Charlotte das, was andere sich nie auch nur zu denken gewagt hätten.

Aber auch das klassische Genre des Krimis war nicht minder beliebt. Simon Beckett hat mir seinem Buch „Die Chemie des Todes“ das Buch-Pendent zu den CSI-Serien im TV getroffen. Spannend, brilliant geschrieben und mit 456 Minuten ein echter Ohrenschmaus.

Passend  zum Sparmonat Januar hat Amazon.de die Preise der Bestseller 2008 um biszu 33% gesenkt.



einen Kommentar hinterlassen


Powered by Wordpress 2YI.net Web Directory

Copyright © 2008 Online Hörbuch – Alles über Hörbücher | All Rights Reserved | Reworked & translated by Frank Haensel